Bordgemeinschaft Zerstörer Lütjens Events

Jubiläumstreffen vom 11.09. bis 13.09.2009

Zum Bericht der Wilhelmshavener Zeitung HIER klicken

Das Stellingskleid im Jubiläumsgewand

 

Ein Großteil der Teilnehmer am Jubiläumstreffen 2009

 

Beim Bekleben der Zusatzbeschriftung auf dem Stellingskleid alterte ich um gefühlte 20 Jahre...

 

Die Folie wollte sich einfach nicht so lösen wie ich es wollte.

 

Aber nach ungefähr 90 Minuten war es endlich vollbracht und das Stellingskleid konnte mit der 

Unterstützung und einiger schlauer Sprüche von Rosy... 

 

... Carsten, Bazi und Klaus angebracht werden.

 

Das Einlaufbier bildete die Grundlage für die ein oder andere spätere Schieflage

 

Nach und nach versammelten sich immer mehr Teilnehmer an Oberdeck der Arcona

 

Unterdessen baute Tommy in seiner Funktion als Kafü die Bordkantine auf und bereitete die Lose für die Tombola vor.

 

Früher gab es nach fünfjähriger Bordzugehörigkeit das goldene Seefahrerabzeichen. 

Die Gründungsmitglieder der Bordgemeinschaft wurden geehrt mit einer 

Urkunde, einer Ehrennadel in Bronze und einer Sonderedition der Bordgemeinschafts-Mütze.

 

Als nächsten Programmpunkt trat der Shanty-Chor der Marinekameradschaft Wilhelmshaven auf.

 

Als diese Darbietung beendet war, führten Michael, Klaus und Tommy durch die Tombola zu Gunsten des Theresienheims.

 

Jeder war auf seine Losnummern konzentriert.

 

Die Ausbeute konnte sich beim ein oder anderen durchaus sehen lassen.

Auch diesmal wurden wir wieder Unterstützt von den Firmen

Henkel und Creartiv 

 

Der stolze Besitzer einer Heißkleberpistole saß hinten in der Ecke...

 

... wie passend: Ein ehemaliger Heizer

 

Erfahrungsaustausch unter Generationen. 

 

Wie immer ein gerngesehener Gast bei allen Veranstaltungen der Bordgemeinschaft Zerstörer Lütjens:

Heinz Wille von der Erstbesatzung der Mölders.

 

Für so manche Gesichtsentgleisung sorgte zum einen der Alkohol...

 

... und zum anderen die beiden hübschen Tresen-Mädels Hanne und Katha

 

Der Grund für die großen Augen bei Rosy & Co war...

 

Hanne

 

Bazi war wieder einmal in seinem Weißbier-Element

 

Am Samstag machten wir im Marinearsenal Wilhelmshaven das erste Gruppenfoto vor dem ASROC-Starter der Lütjens

 

Ein vermutlich letztes Hand-shake mit Lydia

 

Ein bärenstarkes Team. Ohne Tommy wäre die Bordgemeinschaft nicht funktionsfähig

 

Der Chef-Gastronom Pit vor unserem neuerworbenen BG-Grill.

 

Pit bei der Arbeit als Grill-Meister

 

Zeitweise war die Warteschlange zwar etwas lang aber das Warten lohnte sich. Satt wurde jeder.

 

Pünktlich um 20:00 sprang die Lichterkette über uns an. Ein ganz besonderer Moment.

Hierfür gilt Heinz Wille und dem Marinemuseum unser ganz besonderer Dank.

 

Stilvoller können Zerstörer-Fahrer gar nicht feiern.

 

Der beleuchtete SM-1 der Lütjens im Launcher der Mölders.

 

Die Männer der Erstbesatzung beim Klönschnack

 

Auch die Heizerei hatte viel zu erzählen. Schließlich hatten sie sich 15 Jahre nicht gesehen.

 

Gänsehautstimmung

 

Die Pappnase hatten am Sonntag nur die auf, 

die aus Angst vor dem schlechten Wetter auf die Hafenrundfahrt verzichtet hatten

 

Die Stimmung an Bord der "Harle Kurier" war bombig

 

Der Arngaster Leuchtturm im Jadebusen

 

Wie immer bei Veranstaltungen der Bordgemeinschaft "Lütjens" zeigte sich die Nordsee von ihrer besten Seite.

 

Da wuchsen selbst Rosy nicht nur Seebeine, sondern auch Nackenhaare.

 

Bei diesem Anblick bekamen...

nicht nur Jens, Sönke...

... Perry, 

 

... ich, 

 

... und Paul wieder Fernweh.

 

Nach der Hafenrundfahrt stellten sich alle ehemaligen Heizer noch einmal zu einem Gruppenfoto zusammen.

 

Alles in allem war das Treffen 2009 ein voller Erfolg

AUF DIE NÄCHSTEN FÜNF!

 

 

 

Von nun an heißt es:

Zerstörer Lütjens  D 185... Gone, but not forgotten...

...denn Tradition pflegen bedeutet nicht, Asche aufzubewahren,
sondern Glut am Glühen zu halten